MY TOP JOB

... steht für eine offene Berufswahl ohne Vorurteile

Das Projekt MY TOP JOB will geschlechtsspezifische Meinungen sowie Stereotypen über Berufe thematisieren und hinterfragen. Die Jugendlichen sowie deren Bezugspersonen sollen sensibilisiert und aufgefordert werden, ihr Berufswahlverhalten zu hinterfragen.

Ziel des Projektes ist, dass Jugendliche offener und vorurteilsloser an die Berufswahl herangehen und eine breitere Auswahlmöglichkeit wahrnehmen.

Das Projekt umfasst ein Theater mit interaktivem Workshop im Klassenzimmer der 1. Oberstufe und eine mediale Informationskampagne.

MY TOP JOB wird von der Albert Koechlin Stiftung in Zusammenarbeit mit den Innerschweizer Kantonen (Obwalden, Nidwalden, Uri und Schwyz) umgesetzt.

 

Weiterlesen: MY TOP JOB